Medientechnik und -design: Mein MTD-Studium an der FH Hagenberg

27.09.2005 5.774 Aufrufe Leben 4,14 2

Im 3. Jahrgang meiner HTL-Ausbildung entwickelte ich ein großes Interesse für den Bereich Grafik & Design und das „Herumexperimentieren“ mit Adobe Photoshop wurde zu einer meiner Lieblingsfreizeitbeschäftigungen. Meine Begeisterung für Grafikdesign hielt bis zur Matura an und ich übernahm auch die Gestaltung der Infofolder für die öffentliche Präsentation der HTL-Diplomarbeiten. Mir war mittlerweile auch klar, dass ich mich in diesem Bereich weiter vertiefen möchte und schaute mich daher rechtzeitig nach passenden Universitäten und Hochschulen um. Es sollte eine gelungene Verbindung von Technik und Gestaltung sein, sodass ich auf den fundierten technischen „Background“ meiner HTL-Ausbildung aufbauen und gezielt meine grafischen Fertigkeiten verbessern kann.

Nach gründlicher Recherche kamen für mich zwei Ausbildungen in Frage: der Studiengang MultiMediaArt (MMA) der FH Salzburg und der Studiengang Medientechnik und -design (MTD) der FH Hagenberg (OÖ).
Ich nahm beide Angebote am Tag der offenen Tür genau unter die Lupe und konnte mich mit der Ausbildung in Hagenberg besser identifizieren. Hagenberg wirkte für mich einfach organisierter und professioneller – dort hatte ich nach dem Tag der offenen Tür das Gefühl „da muss ich hin, da bin ich richtig!“
Zuerst musste ich nach der Matura noch meinen Präsenzdienst ableisten und dann nahmen die Dinge ihren Lauf: Bewerbung, Potenzialtest, persönliches Interview und irgendwann flatterte dann die Aufnahmebestätigung ins Haus – ach, das hat mich wirklich gefreut.

Bachelorstudium MTD

Medientechnik und -design ist ein breit angelegtes Studium an der Schnittstelle zwischen Technik und Gestaltung in der digitalen Medienwelt. Computer, Netzwerke, Daten und Software bilden den universellen Werkzeugkasten für die funktionelle Umsetzung von persönlicher Inspiration und Kreativität. Die Ausbildung vermittelt vielfältige Spezialkenntnisse kombiniert mit soliden Grundlagenkenntnissen, um auch künftige Innovationen souverän zu meistern. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Mittelschulausbildung (Matura) oder gleichwertige Qualifikation.

Im Juni 2005 beendete ich mit der mit ausgezeichnetem Erfolg bestandenen Bakkalaureatsprüfung mein Studium und erhielt den akademischen Titel Bachelor of Science in Engineering, der im Rahmen der Sponsion feierlich verliehen wurde.
Die Zeit in Hagenberg war sehr kurzweilig und das erworbene Wissen bildete ein gutes Fundament für meinen Sprung in die Selbstständigkeit.

MTD Arbeitsproben

Nachfolgend exemplarisch einige meiner FH-Arbeiten, die ganz gut die Vielfalt der Ausbildung verkörpern.

Hagenberg Impressionen

Einige Eindrücke rund um mein Studium im „IT-Mekka“ Hagenberg.

Beitrag bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,14 von 5 Sternen nach 7 Bewertungen.

Beitrag kommentieren

Du hast Anmerkungen zum Beitrag?
In den Kommentaren ist der optimale Platz dafür!

Kommentar verfassen

2 Kommentare
Eigenen Kommentar schreiben

  • Christoph 12.12.2015

    Danke für den Beitrag! Da ich mich selbst sehr für diese Fachrichtung interessiere, würde ich gerne von Ihnen wissen, als was Abgänger der MTD so arbeiten bzw. arbeiten können.

    Antworten
    • Gusti Golser Gusti 21.12.2015

      Am besten mal auf fh-ooe.at/mtd vorbeischauen. Unter „Alle Infos zum Studium“ > „Berufsbild“ findet man einen guten Überblick. Ich habe mich in Hagenberg beispielsweise im Bereich „Digital Publishing“ spezialisiert und arbeite derzeit als Webdeveloper bei karriere.at.

      Antworten

Kommentar verfassen