August Florian Golser, BSc

Nach vier Jahren Volksschule und vier Jahren Hauptschule in St. Johann in Tirol habe ich fünf Jahre an der HTL für Elektrotechnik in Saalfelden absolviert und im Juni 2001 mit gutem Erfolg maturiert.
Im Anschluss musste ich zum Bundesheer und habe meine „Schuldigkeit“ gegenüber dem österreichischen Staat abgedient. Danach habe ich viel Zeit in Weiterbildung investiert, zahlreiche Webprojekte erstellt und EDV-Kurse geleitet.

Im Oktober 2002 inskribierte ich mich für den Studiengang Medientechnik und -design der Fachhochschule Hagenberg (bei Linz). Es handelt sich hierbei um ein vorwiegend technisches Studium, verbunden mit umfangreichen gestalterischen und organisatorischen Elementen in den Schwerpunkten Multimedia, Web, Grafik und Animation.
Nach Absolvierung meines Berufspraktikums bei ncm.at in Salzburg, beendete ich im Juni 2005 mit der mit ausgezeichnetem Erfolg bestandenen Bakkalaureatsprüfung mein Studium und erhielt den akademischen Titel Bachelor of Science in Engineering (BSc).

Im Juli 2005 wagte ich dann den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete gemeinsam mit einem Studienkollegen die PIXELUTION.AT Multimedia Agentur.
Aus organisatorischen Gründen wurde das Unternehmen im Jänner 2007 in ein Einzelunternehmen lautend auf meinen Namen umgewandelt.
Persönliches Engagement, Herzblut und meine Tätigkeit im Vorstandsteam der Jungen Wirtschaft Kitzbühel wurden mit spannenden Aufträgen von Südtirol bis Wien belohnt.

Nach sechs Jahren als selbstständiger IT-Einzelkämpfer mit Sitz in St. Johann in Tirol verschlug es mich zu meiner Freundin nach Linz, wo ich nun seit Juli 2011 meinen Hauptwohnsitz habe. Diesen Start in einen neuen Lebensabschnitt koppelte ich auch mit einer beruflichen Veränderung um meinen Horizont zu erweitern. Nach einigen Recherchen und Gesprächen bin ich bei der bereits aus Studienzeiten bekannten Agentur Cyberhouse gelandet.

Knapp 16 Monate unterstützte ich das Team im Bereich Projektleitung, Konzeption und Frontend Development. Mein Haupteinsatzgebiet war die Projektleitung von KTM und Co-Projektleitung bei Einhell.
Ich habe jedoch zunehmend gemerkt, dass das Umfeld der TYPO3- und Magento-Großkundenprojekte nicht ganz meine Welt ist. Dieser Umstand, kombiniert mit der Tatsache, dass ich bald Papa wurde, führten dazu, dass ich mein Dienstverhältnis mit November 2012 einvernehmlich auflöste.

Karriere bei karriere.at

Nach fünf Monaten „Papa-Auszeit“, die ich mit Mini-Jobs auf selbstständiger Basis überbrückte, wurde ich auf ein interessantes Stellenangebot bei karriere.at aufmerksam. Nach einem persönlichen Gespräch ging alles relativ schnell und seit Mai 2013 bin ich Teil des Teams.
Nach drei Jahren als Web Developer nutzte ich die Chance einer Veränderung und bin mittlerweile der Themenlead für SEO bei Österreichs größtem Karriereportal mit 4,5 Millionen Sitzungen pro Monat.

PIXELUTION.AT SEO Freelancer

Neben meinen 30 Stunden pro Woche bei karriere.at arbeite ich noch als SEO Freelancer und biete SEO-Consulting mit „No bullshit“-Garantie für namhafte Kunden in Österreich und Deutschland.

Downloads

Ausgewählte Beiträge