Golser.info


Alle Beiträge mit Schlagwort ‘technik’

Smart TV: Auch Fernseher werden immer schlauer

Schlaue Fernseher?

Einfach gesagt steht das Buzzword Smart TV für Fernseher, die mehr können, als bloß das TV-Programm darzustellen. Obwohl hinsichtlich Wording, Funktionsumfang, spezieller Features und deren Einbettung viele Hersteller ihr eigenes Süppchen kochen, haben diese schlauen Fernseher doch viele Dinge gemeinsam:

  • Elektronische Programmführer (EPG) mit zahlreichen Infos über das laufende und kommende Fernseh- oder Radioprogramm.
  • Zeitversetztes Fernsehen (Timeshift) ermöglicht das gleichzeitige Aufnehmen und Wiedergeben einer Sendung. Die Aufnahme kann dabei auf eine per USB angeschlossene Festplatte erfolgen.
  • Internetkonnektivität um beispielsweise auf Video-on-Demand-Portale, Online-Musikdienste oder TV-Apps zugreifen zu können. Via Wi-Fi kann der Fernseher auch direkt auf Inhalte auf Smartphone, Tablet oder Desktop-PC zugreifen.

Samsung Smart TV

  • Personalisierbare Startbildschirme um häufig benutzte Funktionen und Apps schnell aufrufen zu können.
  • Vollwertiger Webbrowser mit an Bord um mal schnell in der Werbepause eine Website auf den Schirm zu zaubern.
  • Nahtlose Integration sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Google+ um Inhalte während des Fernsehens mit Freunden zu teilen.
    [weiterlesen…]
Zuletzt aktualisiert am 26.11.2012 Internet, Mein Leben, Trends , , , , , , , , 2.329 Aufrufe jetzt kommentieren?

Mein neues Handy 2011: Samsung/Google Nexus S

Mein mit Windows Mobile 6.1 betriebenes Sony Ericsson Xperia X1 hat nun definitiv ausgedient. Ich verfolge schon längers die aktuellen Entwicklungen am Handymarkt und Googles Android Betriebssystem hat mich einfach voll und ganz überzeugt: Ein quelloffenes, innovatives System, das die – von mir intensiv genutzten – Google-Dienste nahtlos und perfekt integriert.

Welcher Androide passt zu mir?

Android

Android-Handys gibt es für jeden Geldbeutel und Anwendungsfokus. Viele Hersteller nutzen die Möglichkeit über das eigentliche Android-Betriebssystem eine angepasste Benutzeroberfläche mit eigenem Erscheinungsbild und Funktionsumfang zu legen. Mittels GUIs wie HTC Sense, Samsung TouchWiz, Motorola Motoblur & Co können die Hersteller ihr Logo präsent integrieren und erzielen natürlich auch Kundenbindungseffekte.
Im Dezember letzten Jahres hätte schon fast das HTC Desire Z die Nachfolge meines Xperia X1 angetreten. Der auf den ersten Blick etwas filigran wirkende “Z-Hinge”-Mechanismus ließ mich jedoch zögern – und als ich die ersten Berichte über das Nexus S las, hatte sich die Sache für mich sowieso erledigt, denn: Beim neuen Google-Phone kommt erstmals ein unmodifiziertes Android 2.3 “Gingerbread” zum Einsatz, das auch direkt von Google mit Updates versorgt werden soll. Dadurch ist man immer sofort up-to-date und nicht mehr auf die teils sehr schlechte Update-Politik der Hardwarehersteller angewiesen. Und mal ehrlich: Die angeblich so “raffinierten Verfeinerungen” der Hersteller sind doch wirklich überflüssig und fressen nur wertvolle Systemressourcen. Besser: Android pur!
[weiterlesen…]

Zuletzt aktualisiert am 14.04.2011 Mein Leben , , , , , , , , , , 2.337 Aufrufe jetzt kommentieren?

Wenn die Stechpalme bloggt

Auch Zimmerpflanzen können jetzt einen Blog führen. Der US-Versand ThinkGeek verkauft ein Produkt namens Botanicalls DIY Plant Twitter Kit – ein Sensor mit Internetanschluss, der in den Topf der Pflanze gesteckt wird und Statusmeldungen an den Webdienst Twitter sendet:

Once the kit is assembled, connect it to the Internet through the built-in ethernet jack, jam the leads into the plant’s soil, and subscribe to the plant’s twitter feed. It will tell you when it needs watering, or scold you if you’ve overwatered it, and report its status in between.

Sensor mit Internetanschluss

Quelle: ThinkGeek.com

Der Bausatz kostet 99 US-Dollar und wird in Einzelteilen geliefert.
Bin mal gespannt welche Dinge des Alltags sich in Zukunft noch über das Internet “mitteilen”.

Zuletzt aktualisiert am 18.05.2011 Aufgeschnappt, Internet, Trends , , , , , 3.069 Aufrufe 2 Kommentare

Mein neues Handy 2009: Sony Ericsson Xperia X1

Ihr MOBILPOINTS Kontostand: 5.370
Folgende MOBILPOINTS verfallen im nächsten Abrechnungsmonat: 259

Da ich A1 nichts schenken will, war es also höchste Zeit sich nach einem neuen Handy umzusehen. Bei meiner Recherche fand ich Gefallen am Samsung SGH-i900 Omnia, HTC Touch HD und Sony Ericsson Xperia X1.
Der HTC Touch HD wirkt jedoch für meinen Geschmack zu sehr wie eine iPhone-Kopie und ist auch (noch) nicht im A1 “My Next”-Programm – und scheidet somit sowieso aus. Das Xperia X1 hat eine deutlich höhere Auflösung (800 x 480 px) als das i900 Omnia (400 x 240 px) und ist meiner Meinung nach auch hochwertiger verarbeitet. Die vollwertige QWERTZ-Tastatur, die vielen Navigationsmöglichkeiten, die gute Kamera mit selektivem Autofokus, die innovative Panel-Oberfläche sowie die lange Akkulaufzeit sprechen auch für das Xperia X1. Für mich das einzige Manko: Fehlender Beschleunigungssensor und auch das Wechseln der Panels könnte etwas schneller gehen.
[weiterlesen…]

Zuletzt aktualisiert am 13.10.2009 Mein Leben , , , , , , , , 6.562 Aufrufe 4 Kommentare

PIXELUTION.AT mit neuer Hardware

Es wurde wieder mal höchste Zeit für einen leistungsstärkeren Computer, denn Zeit ist Geld und ich brauche ja sowieso ein paar Ausgaben.
Nach gründlicher Recherche und Empfehlung eines fachkundigen Freundes habe ich mich für Produkte des Herstellers Dell entschieden. Im Rahmen der Umstellung habe ich auch meinen alten Röhrenmonitor endgültig vom Schreibtisch verbannt und gönne mir ab sofort den “Luxus” von zwei Flachbildschirmen. Gerade gestern habe ich gelesen, dass Wissenschaftler herausgefunden haben, dass ein zweites Display den Nutzer weit produktiver macht – glaube ich sofort!
[weiterlesen…]

Zuletzt aktualisiert am 09.12.2008 Mein Leben, Pixelution , , , , , 4.154 Aufrufe 1 Kommentar
 1 2 3 Weiter

Kategorien

Zuletzt geschrieben

Vielgelesen

Schlagwörter

Kommentare

Links