Alle Beiträge mit Schlagwort “steuern”

Keine alten Schulden auf junge Schultern

09.04.2010 1.956 Aufrufe Wirtschaft Jetzt kommentieren?

Die Junge Wirtschaft (JW) spricht sich klar gegen eine einnahmenseitige Sanierung des Bundesbudgets aus. Eine Reparatur der Staatsfinanzen muss durch ausgabenseitige Maßnahmen erfolgen, ist die Interessenvertretung für die jungen Unternehmerinnen und Unternehmer überzeugt. Neue Steuern belasten die junge Leistungsgeneration, wodurch weiterhin alte Schulden auf jungen Schultern lasten. Das ist kontraproduktiv für das aufkeimende Wachstum!

Sparen statt neue Steuern erfinden

Ebenso wenig zielführend fände Stefan Niedermoser, Bezirksvorsitzender der JW Kitzbühel, und sein Team mit Stefan Erharter, August Florian Golser und Sebastian Hölzl die Anhebung der Mehrwertsteuer.
Statt neuer Steuern müsse das System reformiert werden – so lautet der einhellige Tenor der Jungen Wirtschaft.

Junge Wirtschaft Kitzbühel

v.l.: August F. Golser, Stefan Erharter, Stefan Niedermoser, Sebastian Hölzl

Bevor wir über neue Belastungen sprechen, muss erst einmal im staatlichen Bereich das Einsparungspotential ausgeschöpft werden,

fordert die Junge Wirtschaft Kitzbühel.
weiterlesen

Steuerreform 2009 – Ein kleiner Überblick

20.04.2009 2.442 Aufrufe Wirtschaft 1 Kommentar

Im März dieses Jahres wurde die Steuerreform 2009 beschlossen. Rückwirkend mit 1. Jänner 2009 wird die Lohn- und Einkommensteuer gesenkt.

Eckpunkte der Reform

  • Gewinne bis 11.000 Euro pro Jahr sind steuerfrei
    (bisher waren es 10.000 Euro)
  • Gewinne von 11.000 bis 25.000 Euro werden mit 36,50% besteuert
    (bisher 38,33% ab 10.000 Euro)
  • Gewinne von 25.000 bis 60.000 Euro werden mit 43,21% besteuert
    (bisher 43,60% zwischen 25.000 und 51.000 Euro)
  • Gewinne über 60.000 Euro werden mit 50,00% besteuert
    (bisher 50,00% ab 51.000 Euro)

Zusätzlich tritt ein 4-stufiges Förderprogramm für Familien mit Kindern in Kraft und es wurde die steuerliche Absetzbarkeit von Spenden für humanitäre Zwecke sowie für Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe beschlossen.
weiterlesen

Steuertipp für Einnahmen-Ausgaben-Rechner

29.12.2008 3.820 Aufrufe Wirtschaft 1 Kommentar

Alle natürlichen Personen und Personengesellschaften, die eine Einnahmen- und Ausgabenrechnung führen und betriebliche Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, selbständiger Arbeit oder Gewerbebetrieb erzielen, können von ihren betrieblichen Einkünften einen Freibetrag von 10% des steuerpflichtigen Gewinns (max. 100.000 Euro pro Steuerpflichtigem und Jahr) für Investitionen geltend machen.

Ausnutzung des Freibetrages

Um steuersenkend zu wirken, muss der Freibetrag in begünstigtes Anlagevermögen mit einer betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer von mindestens 4 Jahren investiert werden. Er kann nur für Gewinne geltend gemacht werden, die im laufenden Kalenderjahr erwirtschaftet wurden und muss in der Steuererklärung ausgewiesen sein.
Wird der Freibetrag in Wertpapiere investiert, dann kann man damit attraktive Renditechancen mit hoher Sicherheit verbinden und zusätzlich Einkommensteuer sparen.
Allerdings müssen die zur Ausnutzung des Freibetrages angeschafften Wertpapiere bestimmte Bedingungen erfüllen – sie müssen gemäß § 14 Abs. 7 Z 4 EStG veranlagen.

Steuern sparen für Unternehmer?!

16.05.2008 2.105 Aufrufe Events Jetzt kommentieren?

Gestern Abend fand auf Einladung der RRB Fieberbrunn – St. Johann in Tirol im Kaisersaal die Infoveranstaltung „Steuern sparen für Unternehmer?!“ statt. Fachkundige Referenten hielten Impulsreferate zu interessanten Themen aus dem Steuerbereich:

  • Unternehmensgesetzbuch NEU – was ändert sich für mich als Unternehmer in steuerlicher Hinsicht?
    Mag. jur. Johannes Wörgötter, Steuerberater und Wirtschaftstreuhänder
  • Was ist mein Unternehmen wert?
    Erich Seiwald, Steuerberater und Wirtschaftstreuhänder
  • Betriebsübergabe – was ist zu beachten?
    Helmut Lettner, Steuerberater und Wirtschaftstreuhänder
  • Exkurs: Selbständigenvorsorge NEU
    Jakob Gruber, Bilanzbuchhalter und Unternehmensberater

Im Anschluss gab es noch einen gemütlichen Ausklang am Buffet.

Weiterführende Links


Autor & Admin

August Florian Golser // Tiroler Linzer
// Stolzer Papa
// Webworker
// Firmengründer
// Bier Explorer

RSS-Feed abonnieren

Follow me!


Kategorien

Vielgelesen

Am besten bewertet