Alle Beiträge mit Schlagwort “sport”

11. Linzer Tischtennis-Turnier: Drei Bewerbe, drei Mal am Stockerl!

26.04.2015 7.968 Aufrufe Freizeit 1 Kommentar

Für alle, die es noch nicht wissen: Im April 2012 entdeckte ich meine Leidenschaft für meine Lieblings(ball)sportart Tischtennis wieder aufs Neue als ich dem Linzer TT-Verein Froschberg Hobby beitrat. Als ehrgeiziger Kämpfer an der blauen Platte möchte man sich natürlich auch gelegentlich mit anderen Spielern außerhalb des eigenen Vereins messen. Die perfekte Gelegenheit dazu bietet das jährlich stattfindende Linzer Tischtennis-Turnier im Sportpark Lissfeld, bei dem ich heuer das vierte Mal dabei war. Und da es mein bis jetzt erfolgreichster Auftritt bei diesem Turnier war, widme ich diesem Tischtennis-Marathon auch einen eigenen Beitrag… 

11. Linzer Tischtennis-Turnier

18.04.2015, 8:30 Uhr: Ich betrat die bereits stark frequentierte Halle und startete knapp eine halbe Stunde später mit den Gruppenspielen des Hobbybewerb (44 Teilnehmer). Ich holte mir den Gruppensieg und zog bis ins Halbfinale ein, das ich jedoch sehr knapp (11:13 im entscheidenden Satz) gegen Franz Hauer verloren habe.
weiterlesen

Meine Erfolge bei den Linzer Tischtennis-Turnieren

26.04.2015 4.047 Aufrufe Freizeit 1 Kommentar

Nach gut 12 Jahren „Trainingspause“ spiele ich seit April 2012 wieder mehr oder weniger regelmäßig bei Froschberg Hobby im Sportpark Lissfeld Tischtennis.
Kurz nach meinem Eintritt in den Verein stand auch schon eines der größten Turniere der Region vor der Tür, das Linzer Tischtennis-Turnier. Klar, bei Turnieren in der Heimhalle spielt man natürlich mit und so machte ich das auch brav in allen Folgejahren… 
Meine Bewerbe: Hobby, Meisterschaftsbewerb (bis 1.100 RC-Punkte) und Doppel

Eines haben alle Linzer TT-Turniere gemeinsam: Der Teilnehmerrekord wird fast jedes Jahr erneut getopt und die Spiele haben durchwegs ein sehr hohes Niveau. Nachfolgend ein mit Fotos und Videos gespickter Rückblick:

11. Linzer Tischtennis-Turnier | 18.04.2015

Siehe 11. Linzer Tischtennis-Turnier: Drei Bewerbe, drei Mal am Stockerl!

10. Linzer Tischtennis-Turnier | 29.03.2014

Erkältungsbedingt etwas geschwächt holte ich mir sowohl im Hobby- (49 Teilnehmer) als auch im Meisterschaftsbewerb (57 Teilnehmer) den Gruppensieg. Im Hobbybewerb konnte ich mich bis ins Finale vorkämpfen, das ich jedoch leider nicht für mich entscheiden konnte. Aber gut, Hobby-Vizemeister ist ja auch nicht schlecht! 
weiterlesen

Tischtennis, meine Lieblings(ball)sportart. Früher und heute!

27.09.2014 3.592 Aufrufe Freizeit 2 Kommentare

Seit Anfang April 2012 bin ich Mitglied in einem Linzer Hobby-Tischtennisverein und absolviere nun wieder regelmäßig spannende Duelle an der grünen blauen Platte. Für mich Grund genug einen kleinen Rückblick auf meine „Tischtennis-Vergangenheit“ zu werfen.

Es war einmal…

Als 11-Jähriger hielt ich im Sommerurlaub in Kroatien das erste Mal einen Tischtennisschläger in der Hand. Ich fand schnell Gefallen an dem Sport und kämpfte von nun an regelmäßig in der „Schwimmbad-Liga“ um das eine oder andere Eis. Bald wurde ich dann auch auf unseren heimischen Tischtennisverein SPG Raika Kirchdorf/St. Johann aufmerksam und nahm an einem Schnuppertraining teil.
Mir wurde mitgeteilt, dass ich erkennbares Talent für diesen Sport mitbringe, allerdings hatte ich noch viel Arbeit vor mir:

Willst du unserem Verein beitreten? Dann vergiss bitte schnell das Schwimmbad-Tischtennis. Wir lernen dir richtiges Tischtennis!

Was das konkret bedeutete erlebte ich in den kommenden Wochen und Monaten: Ich musste im Prinzip angefangen bei der Schlägerhaltung über die korrekte Ausführung der Grundschläge bis hin zur richtigen Beinstellung alles neu lernen. Ausgestattet mit einem vernünftigen Schläger kamen dann in weiterer Folge auch fortgeschrittenere Spieltechniken wie Unterschnitt und Topspin dazu – und natürlich auch die beim Tischtennis sehr wichtige Spieltaktik.
weiterlesen

Meine Lieblings-Android-Apps

25.04.2011 6.205 Aufrufe Leben Jetzt kommentieren?

Seit knapp sechs Wochen bin ich nun stolzer Besitzer des „Vorzeige-Androiden“ Nexus S und seitdem vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht ein wenig im umfangreichen Android Market herumstöbere. Aktuell tummeln sich in Googles Marktplatz mehr als 330.000 Anwendungen und täglich kommen neue Apps dazu. Etwa 65 Prozent der Anwendungen sind kostenlos, für den Rest ist eine einmalige Gebühr von ein paar Euro zu berappen. Die Frage, welche Apps man „braucht“, lässt sich wohl kaum allgemeingültig beantworten – denn das ist von den individuellen Vorlieben, Lebensgewohnheiten und Interessen abhängig. Mittlerweile gibt es für alle nur erdenklichen Dinge des Lebens eine mehr oder weniger sinnvolle Android-Anwendung. Sogar bei eigentlich so trivialen Dingen wie der Darstellung des aktuellen Wetters hat man schon die Qual der Wahl aus ein paar dutzend Apps. Da hilft nur: Recherchieren, Testen, Vergleichen und dann entweder Behalten oder Löschen.

Meine Lieblings-Android-Apps

Nichtsdestotrotz möchte ich an dieser Stelle eine laufend aktualisierte Liste meiner Lieblings-Android-Apps anführen – denn das Durchstöbern fremder Lieblingslisten kann oft sehr inspirierend sein! 
weiterlesen

JW Kitzbühel: „Fit für den Erfolg“

15.06.2010 2.071 Aufrufe Events Jetzt kommentieren?

Ziele erreichen – gute Work-Life-Balance – Energiequellen nutzen – Führungspersönlichkeit sein – Gas geben und gleichzeitig Gelassenheit bewahren: Anforderungen, die an jeden (Jung)Unternehmer gestellt werden und oft zu einem turbulenten „Up and Down“ im Business führen.

Walk & Talk am Kitzbüheler Schwarzsee

Jeder Erfolg beginnt im Kopf!

Nach dem Motto „Einfach ist, wer einfach denkt“ werden bei einem gemütlichen Rundgang um den Kitzbüheler Schwarzsee die mentalen Ressourcen angezapft, Motivationskicks ausprobiert und Grenzen erkannt. Mit einfachen Übungen und Tipps & Tricks für den Berufsalltag zeigt Dipl. Mentalcoach Claudia Monitzer wie sich (Jung)Unternehmer fit für den Erfolg machen.

Veranstaltung: Walk & Talk – „Fit für den Erfolg“
Datum/Uhrzeit: Samstag, 12. Juni 2010 ab 10:00 Uhr
Treffpunkt: Restaurant See4, Schwarzsee Kitzbühel
Dauer: ca. 3 Stunden

Frühstück inklusive

Bevor’s losgeht genießen wir noch ein herzhaftes Frühstück mit hausgemachtem Brot direkt am Schwarzsee.
weiterlesen

 1 2 3 Weiter

Autor & Admin

August Florian Golser // Tiroler Linzer
// Stolzer Papa
// Webworker
// Firmengründer
// Bier Explorer

RSS-Feed abonnieren

Follow me!


Kategorien

Vielgelesen

Am besten bewertet