Golser.info


Alle Beiträge der Kategorie ‘Pixelution’

Contao: Der Geheimtipp unter den OpenSource CM-Systemen

Mit dem Content-Management-System (CMS) Contao liebäugle ich ja schon seit meiner gründlichen CMS-Recherche im Sommer 2009. Es machte richtig Spaß mit Contao zu “spielen” und ich erstellte die Website für unseren Schwimmclub mit dem System, das damals noch TYPOlight hieß. Irgendwie fehlten dann aber die passenden Projekte und die Zeit um tiefer in das System einzusteigen. Jetzt ist es aber endlich soweit: Ich nutze die Freiräume meiner Papa-Auszeit und beschäftige mich ausführlicher mit Contao!

Mit Contao Webseiten erfolgreich gestalten

Mit Contao Webseiten erfolgreich gestalten (© Addison-Wesley)

Zum (Wieder-)Einstieg setzte ich mir die aktuelle Langzeit-Support-Version, Contao 2.11, auf und schaute das Buch Mit Contao Webseiten erfolgreich gestalten von Thomas Weitzel durch, das ich mir damals bestellte. Das Lesezeichen steckte noch irgendwo mitten in Kapitel 8.
Es verblüffte mich erneut wie schnell und vor allem intuitiv mit Contao das Grundgerüst einer Website Formen annimmt. Bemerkung am Rande: Aus beruflichen Gründen arbeitete ich im Sommer 2011 das Buch Einstieg in TYPO3 4.5 durch. Augenscheinlich ist, dass man bei Contao mit Grundlagenwissen und Intuition schon recht weit kommt. Bei TYPO3 hingegen ist es spätestens bei den ersten TypoScript-Beispielen mit der Intuition vorbei und ich dachte mir des Öfteren: “Ist das denn nicht unnötig kompliziert?”. Mein Hauptproblem mit TYPO3 war jedoch, dass ich irgendwie nie so richtig das Gefühl hatte, die (volle) Kontrolle über das System zu haben. So kam es, dass ich bei TYPO3 immer mehr Frust verspürte, Contao hingegen weckt bei mir die Lust auf mehr. So, das war jetzt eigentlich schon wieder mehr als ich eigentlich dazu schreiben wollte…
Sind wir doch froh, dass wir diese Fülle an guten OpenSource CM-Systemen haben. Da ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Schlussendlich ist die Systemauswahl auch immer ein wenig von den jeweiligen Projektanforderungen abhängig. Bei mir geht’s jetzt jedenfalls mit Contao weiter! =)
[weiterlesen…]

Web-Supermänner und ihre Überlebenskämpfe

Seit Juli 2005 – also fast sechs Jahre – bin ich nun als selbstständiger Web-Dienstleister am Markt aktiv. Mein Beruf? Kundenberater, Webdesigner, Webdeveloper, Webmarketer, Projektmanager – und natürlich bin ich auch mein eigener Buchhalter. Ich decke alle Bereiche in Eigenregie ab, als kleiner “Web-Superman” also, und habe schon viele Projekte umgesetzt, auf die ich stolz bin. So weit, so gut!

Web-Superman

Quelle: iStockphoto.com

Viele Möchtegern-Supermänner

Web/IT-Dienstleistung fällt unter die sogenannten “freien Gewerbe”, d.h. es ist leider (!) an keinen Befähigungsnachweis gebunden. Der Aufwand für eine Gewerbeanmeldung als Einzelunternehmen ist gering und geht mittlerweile schon ohne Behördengang direkt online. Im Minimalfall braucht man für die Ausübung der Web/IT-Dienstleistung auch nur einen Computer/Laptop, Internet und – hier unterscheidet sich die Spreu vom Weizen – Know-how.
Das klingt sehr verlockend und daher liegt es in der Natur der Sache, dass gerne Web-Startups gegründet werden. Da keine teuren Geräte oder Maschinen angeschafft werden müssen, ist das Risiko auch recht überschaubar.
Die Kehrseite der Medaille: Viele Web-Einzelkämpfer fristen ein Dasein nahe am Existenzminimum und verschwinden irgendwann so schnell wie sie gekommen sind.
[weiterlesen…]

Zuletzt aktualisiert am 29.05.2011 Internet, Mein Leben, Pixelution, Wirtschaft , , , , , , , 2.253 Aufrufe jetzt kommentieren?

Mit Contao Webseiten erfolgreich gestalten

Im Sommer letzten Jahres begab ich mich auf eine gründliche CMS-Recherche und fand großen Gefallen am Content-Management-System TYPOlight.
Ich arbeitete “Das offizielle TYPOlight-Handbuch” des TYPOlight-Entwicklers Leo Feyer durch und wurde bestätigt, dass dieses System optimal für meine Anforderungen und Bedürfnisse geeignet ist.

TYPOlight-Website für den WSV St. Johann in Tirol

TYPOlight-Website für den WSV St. Johann in Tirol

Im Juni dieses Jahres wurde TYPOlight in Contao umbenannt.
Der Entwickler Leo Feyer begründete diesen Schritt damit, dass TYPOlight oft fälschlicherweise mit dem CMS TYPO3 in Verbindung gebracht wurde und dass der Zusatz “light” dahingehend missverstanden wurde, dass das CMS nur für kleine Projekte geeignet sei.
[weiterlesen…]

Top-Immoplattform für Österreich und München

Im Auftrag meines langjährigen Kunden Streifzug Media aus Kitzbühel realisierte ich eine Top-Immobilienplattform mit Fokus Österreich und München. Erreichbar unter www.immobilienstreifzug.com bietet die Plattform Top-Maklern und Bauträgern die optimale Möglichkeit, ihre Premium-Immobilien in Österreich bzw. in und um München auf hochwertigem und ansprechendem Niveau zu präsentieren, um somit gezielt eine kaufkräftige Klientel anzusprechen.
Die Premium-Plattform ist komplett zweisprachig (deutsch und englisch) ausgeführt und stellt nur Immobilien mit einem Mindestkaufpreis von EUR 500.000 bzw. einem Mindestmietpreis von EUR 2.500 vor.

Die unabhängige Plattform für Premium-Immobilien in Österreich und München
[weiterlesen…]

JW Kitzbühel: Seminar “Digitale Medien”

Wie nutze ich digitale Medien für meinen Unternehmenserfolg?

Neue digitale Medien bestimmen nicht nur unsere persönlichen Handlungsweisen, sondern nehmen auch immer stärkeren Einfluss in unternehmerisches Handeln. Grund genug für die Junge Wirtschaft Kitzbühel ein Seminar zu diesem Thema anzubieten.

Veranstaltung: Seminar “Digitale Medien”
Datum/Uhrzeit: Montag, 17. Mai 2010 ab 19:00 Uhr
Ort: Wirtschaftskammer Kitzbühel (K3), Seminarraum WIFI

Themen und Referenten

  • Online Marketing
    Der Begriff “Online Marketing” vereint alle Marketingmaßnahmen, die mit Hilfe des Internets erfolgen können. Teilgebiete sind beispielsweise Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing, Social Media Marketing und Virales Marketing.
    August F. Golser, BSc – PIXELUTION.AT

  • Mobile Marketing
    Marketing unter Verwendung drahtloser Telekommunikation und mobiler Endgeräte mit dem Ziel, Konsumenten möglichst direkt zu erreichen und zu einem bestimmten Verhalten zu führen.
    Arnold Feiersinger – DialogWerker

  • Digitale Kommunikationsmedien
    Telefonate kostengünstig über IP führen, Fax direkt am PC empfangen, virtuelle Telefonanlagen, uvm.
    Digitale Kommunikationsmedien machen es möglich!
    Richard Zangerle – Innosoft

Im Anschluss gibt es noch ein geselliges Beisammensein.
[weiterlesen…]

 1 2 3 4 Weiter

Kategorien

Zuletzt geschrieben

Vielgelesen

Schlagwörter

Kommentare

Links