Der Autor

August Florian Golser // Tiroler Linzer
// Stolzer Papa
// Firmengründer
// Webworker
// Bier Explorer

RSS-Feed abonnieren

Follow me!


Bierfest & Conrad Seidls Bier-Guide-Präsentation im Casino Linz

Zuletzt aktualisiert am 29.04.2014 Events, Mein Leben , , , , 2.027 Aufrufe jetzt kommentieren?

Bereits seit 2007 lädt “Bierpapst” Conrad Seidl jährlich zum Bierfest ins Casino Linz. Im Rahmen der Veranstaltung wird die jeweils aktuelle Ausgabe seines Bier-Guide druckfrisch präsentiert.
Der “bierige Führer” stellt die Bierkultur in Österreich in den Mittelpunkt und zeigt durstigen Bierfreunden den Weg zu den besten Bierlokalen des Landes. Ein ausführlicher Bierkalender mit den wichtigsten Bierfesten, Bierseminaren und Bierverkostungen darf in dem Lokalführer natürlich auch nicht fehlen.

Bierpapst Conrad Seidl präsentiert Bier-Guide 2012

Quelle: APA-Fotoservice.at | Fotograf: Werner Kerschbaummayr

Mit Seidls Bier-Guide vom Biertrinker zum Biergenießer

In dem 1.200 Adressen starken Bier-Guide werden Lokale mit ein bis fünf Krügerln bewertet. Dazu Seidl:

Mit drei Krügerln ist man auf Top-Niveau und steht auf einer Stufe mit dem Münchner Hofbräuhaus.
Vier Krügerl stehen für internationale Bierlokale.
Und mit fünf Krügerln gehört man zur Crème de la Crème der Bierlokale.

Linz als Bierhauptstadt Österreichs

In der Hitparade “Beste Bier-Gasthäuser und -Restaurants” hat sich in Linz in den letzten Jahren nicht viel geändert. Das Pöstlingberg-Schlössl steht mit der Höchstwertung von fünf Krügerln ganz oben am Treppchen, dicht gefolgt vom Chelsea Pub, dem Stadtbräu Josef und dem Irish Pub The Old Dubliner, die alle vier der begehrten Krügerl vorweisen können. Das Wia z’haus Lehner in Linz Urfahr wurde 2012 als bester Biergarten Österreichs ausgezeichnet.
Noch ohne Krügerl-Bewertung, aber ein absoluter Geheimtipp: Barok België in der Linzer Altstadt. Die belgische Bierbar bietet seit 2013 rund 40 verschiedene Biere, Flammkuchen und Waffeln.

Bierfest 2013: Conrad Seidl und August F. Golser beim Bierfest im Casino Linz

Quelle: Casino Linz | Fotografin: Elisabeth Jungreithmayr

Meine persönlichen Bierfest-Highlights

Keine Frage: Gute Biere gibt es beim Bierfest zuhauf und Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Dennoch möchte ich nachfolgend ein paar meiner Favoriten vorstellen, die man einfach probiert haben sollte:

Familientradition seit 1229: Brauerei Hofstetten

Hofstetten ist eine Privatbrauerei, die in fünfter Generation betrieben wird. Die Brauerei hat sich auf sehr “charaktervolle Biere” spezialisiert und bietet Braukunst auf höchstem Niveau mit einem sehr breiten Sortiment an Spezial- und Kreativbieren. Mein Favorit: Hofstettner Saphir-Bock

Echte Bio-Qualität aus Salzburg: Brauhaus Gusswerk

Das Brauhaus Gusswerk wurde 2006 in Salzburg gegründet und braut ausschließlich Bio-Biere. Zahlreiche Auszeichnungen wie der “European Beer Star” in Gold spiegeln die konsequent hohe Qualität der gebrauten Biere wider. Mein Favorit: Austrian Amber Ale

Bierspezialitäten aus dem Brauhaus Gusswerk

Quelle: APA-Fotoservice.at | Fotograf: Gregor Hartl

Stift Schlägl: Österreichs einzige Stiftsbrauerei

Seit über 400 Jahren wird im Stift Schlägl Bier gebraut. Kristallklares, besonders weiches Wasser aus dem Urgestein des Böhmerwaldes, Malz aus heimischen Mälzereien und der Mühlviertler Aromahopfen verleihen den Bierspezialitäten aus Schlägl einen einzigartigen Geschmack. Mein Favorit: Schlägl Abtei Pils

Stark und süffig: Die “Bierregion Innviertel”

Nirgendwo in Österreich drängen sich auf kleinstem Raum soviele Brauereien wie im Innviertel. Diese Stärke bündelt seit Februar 2012 die “Bierregion Innviertel”. Mein Favorit: Das Trappistenbier Benno aus dem Stift Engelszell.

La Trappe, La Chouffe, Westmalle & Co

Heinrich Wibmer von der Firma ABACO aus Lienz hat es sich zum Ziel gesetzt, die Biervielfalt in der österreichischen Gastronomie noch weiter zu beleben. In Linz begeisterte er die Besucher mit ausgewählten holländischen und belgischen Bieren, die geschmacklich wirklich herausragend sind. Mein Favorit: Das Trappistenbier La Trappe Quadrupel 10% der “Bierbrouwerij De Koningshoeven” aus den Niederlanden.

Bierfest 2012: Heinrich Wibmer und August F. Golser beim Bierfest im Casino Linz

Quelle: APA-Fotoservice.at | Fotograf: Werner Kerschbaummayr

315 “Different Brews” auf Untappd

Over 200 different brews!

Die Untappd-App begleitet mich natürlich immer auf die Bierfeste und so kann ich mir am nächsten Tag nochmal in Ruhe ansehen welche Biere ich genossen habe…
Bei der Bier-Guide-Präsentation 2012, meinem ersten Besuch beim Linzer Bierfest, erreichte ich den “Artisan-Badge”, der für “100 Different Brews” steht. Den “Master-Badge”, der “200 Different Brews” belohnt, holte ich mir knapp ein Jahr später beim Bierfest 2013 – Cooles Timing!
Nach dem Bierfest 2014 konnte ich 315 Different Brews vorweisen. Bis zur nächsten “Belohnung” in Form eines Badges muss ich den Zähler noch auf 500 erhöhen – mal schauen wann mir das gelingt… =)

Weiterführende Links

Diesen Beitrag bewerten:

Bierfest & Conrad Seidls Bier-Guide-Präsentation im Casino Linz 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,86 von 5 Sternen, basierend auf 7 Bewertungen.

Kommentar verfassen

Pflichtfeld
Pflichtfeld, anonym
Optional
Spamschutz


Kategorien

Zuletzt geschrieben

Vielgelesen

Schlagwörter

Kommentare

Links