karriere.at Teamausflug: „Indiana Jones“-Feeling bei den Time-Busters in Wien

23.11.2014 6.217 Aufrufe Events 3 Kommentare

Bei karriere.at gibt es unterschiedliche Teams, denen abhängig von der Teamgröße ein jährliches Budget für gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung gestellt wird. Da sich das Jahr schön langsam zu Ende neigt, musste auch das karriere.at Dev-Team mal überlegen wie wir denn unser diesjähriges Teambudget verplanen.
Für solche Fälle hat sich immer ein Brainstorming mit anschließender Abstimmung und einer Doodle-Umfrage zur Terminfindung ganz gut bewährt. Als dann auch die letzten Teammitglieder ihre Stimme abgegeben hatten, stand fest, dass wir unseren Teamausflug 2014 bei den Wiener Time-Busters starten werden.

Room Escape Games

Bei den Time-Busters im 9. Wiener Bezirk verbergen sich hinter einer unscheinbar wirkenden Fassade wirklich toll gemachte Indoor-Adventures, die man sonst eigentlich nur von diversen Computerspielen kennt. Insgesamt kann man aus drei kniffligen Missionen wählen, die alle eines gemeinsam haben: Man bekommt einen Auftrag, landet in einem verschlossenen Raum und hat dann 60 Minuten Zeit um die Mission zu erfüllen und den Raum wieder zu verlassen. Den Spielern wird dabei eine gute Beobachtungsgabe, logisches Denken, Geschicklichkeit, Kreativität und Teamwork abverlangt. Zwölf motivierte Webworker von karriere.at stellten sich dieser Herausforderung!

Wir mussten uns zunächst in zwei Gruppen teilen: Sechs Leute versuchten sich am Kontrollraum und der Rest des Teams begab sich auf die Spuren von Indiana Jones in den Tempel.

Mission Tempel

Ich entschied mich gemeinsam mit fünf weiteren „karriere.at Schatzjägern“ für die Tempel-Mission. Da man hier nicht nur die Zeit, sondern auch ein reales Team als Gegner hat, mussten wir uns gleich nochmal teilen: Drei gegen drei – Nervenkitzel pur!
Mit einem Lederbeutel voll mit bereits gesammelten Utensilien standen nun beide Teams am Eingang des Tempels und wir bekamen unseren Auftrag: Findet den Schatz und den goldenen Schlüssel!

Was wohl diese Zeichen an der Wand bedeuten?

Was wohl diese Zeichen an der Wand bedeuten?

Der Countdown läuft

Im Inneren des Tempels warteten in einem zweistöckigen, mit viel Liebe zum Detail gestalteten Raum zahlreiche Rätsel auf uns, die es zu knacken galt. Hinweis für Hinweis und Schloss für Schloss bahnten wir uns den Weg durch den Tempel um alle vier Siegel öffnen zu können. Begleitet wurden wir dabei von einem gut sichtbaren Countdown und einer Anzeige, die uns mitteilte wie viele Siegel das gegnerische Team bereits geöffnet hat – coole Idee! 

Mission Tempel ist voll im Gange...

Mission Tempel ist voll im Gange…

Unser Team (Für’s Protokoll: Fichtl, Manu und ich) war immer einen Tick voraus und während wir mit einer Restzeit von knapp 10 Minuten den Schatz ausräumten, steckten unsere Gegner noch beim vierten Siegel fest.
Juhu – wir haben gewonnen! Ich glaube, Indiana Jones wäre stolz auf uns gewesen! 

Schatz gefunden!

Schatz gefunden!

Kompliment an die Time-Busters: Wir waren alle wirklich sehr begeistert und hätten am liebsten gleich an Ort und Stelle noch die zwei anderen Missionen gespielt! 

Burger & Craft-Bier

Die Time-Busters-Mission machte uns hungrig und durstig – planmäßig wollten wir dieses „Problem“ im Aussie-Pub „Crossfield“ lösen, die hatten jedoch keinen Platz mehr für uns. So wichen wir auf unsere zweite Wahl, das Charlie P’s Pub & Dining aus – was insgeheim schon alleine wegen der genialen Craft-Bier-Karte von Anfang an meine erste Wahl war… 

Ich verspeiste einen herzhaften „Irish Burger“ mit Speck und trank ein paar ausgewählte (India) Pale Ales aus Amerika. Mein persönliches Highlight war das Sierra Nevada Pale Ale, das in den Vereinigten Staaten einen „Klassiker-Status“ genießt. Keine Frage, die Untappd-App war natürlich mit dabei – Prost! 

Beitrag bewerten

karriere.at Teamausflug: „Indiana Jones“-Feeling bei den Time-Busters in Wien 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen nach 6 Bewertungen.

3 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben 

  • Gravatar Ernest 25.12.2014 Antworten

    Es freut uns, dass wir eure grauen Zellen etwas herausfordern konnten und ihr auch noch viel Spaß dabei hattet.
    LG vom Spielleiter

    • Gravatar Gusti 30.12.2014 Antworten

      …und mich freut es, dass der Spielleiter höchstpersönlich hier einen Kommentar hinterlassen hat! 

  • Gravatar Gusti 23.11.2014 Antworten

    Puh, gerade gesehen, dass genau an dem Wochenende auch das Wiener Craft-Bier-Fest stattgefunden hat. Also wenn ich das früher gewusst hätte… 

Kommentar verfassen


Autor & Admin

August Florian Golser // Tiroler Linzer
// Stolzer Papa
// Webworker
// Firmengründer
// Bier Explorer

RSS-Feed abonnieren

Follow me!


Kategorien

Schlagwörter Top 25

Zuletzt geschrieben

Vielgelesen

Am besten bewertet

Kommentare

Links