Klein – besser – am besten! Alle Asse im Ärmel?

05.02.2015 2.605 Aufrufe Events 1 Kommentar

Am Donnerstag findet im Rahmen der Top-Veranstaltung „Klein – besser – am besten! Alle Asse im Ärmel?“ der erste Jungunternehmer-Stammtisch (seit der Wahl des neuen Vorstandes) der JW Kitzbühel statt.

Klein – besser – am besten! Alle Asse im Ärmel?

Sie denken, Controlling ist nur bei größeren Betrieben sinnvoll?
Sie fragen sich, welche Chancen Wachstum und Innovation Ihrem Betrieb bringen? Damit Wachstum möglich wird, muss vor allem auch der Außenauftritt Ihres Unternehmens stimmen. Aber wie werben Sie richtig und welche Marketingwerkzeuge können Sie einsetzen?

Die Veranstaltung bietet Informationen zu:

  • Chancen, Herausforderungen und Unterstützung auf dem Wachstumsweg
  • Marketingwerkzeugen und leistbaren Medien
  • äußeren Formen und Inhalt der Werbung
  • Controlling für Klein- und Mittelbetriebe inklusive Software und Förderung

Themen und Referenten

  • Controlling und Finanzierung – das „Herz Ass“ eines jeden Betriebes
    Ing. Rudolf Köck, Unternehmensberater
  • Marketing – das Tor zum Kunden
    Mag. Brigitte Stampfer, Unternehmensberaterin
  • Wie werbe ich richtig? – Beachten Sie die gesetzlichen Spielregeln!
    Mag. Stefan Elmer, Abteilung für Wirtschaftsrecht und Umwelt
  • Wachstum und Innovation – ein gutes Blatt für die Zukunft!
    Dipl.-Kfm. Bernd Kirschner, Management Center Innsbruck
Veranstaltung: 1. Jungunternehmer-Stammtisch
Datum/Uhrzeit: Donnerstag, 3. April 2008 ab 18:30 Uhr
Treffpunkt: WK Bezirksstelle Kitzbühel, Josef-Herold-Straße 12
Programm: Top-Veranstaltung „Klein – besser – am besten! Alle Asse im Ärmel?“; anschließend kleines Buffet, gemütliches Beisammensitzen und Kennenlernen des Vorstandes der Jungen Wirtschaft Kitzbühel sowie Erfahrungsaustausch mit anderen Wirtschaftsinteressierten

Beitrag bewerten

Klein – besser – am besten! Alle Asse im Ärmel? 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen nach 1 Bewertungen.

1 Kommentar Eigenen Kommentar schreiben 

  • Gravatar Gusti 04.04.2008

    Die Impulsreferate waren großteils ganz interessant, mussten jedoch aufgrund des begrenzten Zeitrahmens eher oberflächlich gehalten werden. Das anschließende „Get Together“ der Jungen Wirtschaft fand in einer kleinen, aber feinen Runde statt…

    Antworten

Kommentar verfassen


Autor & Admin

August Florian Golser // Tiroler Linzer
// Stolzer Papa
// Webworker
// Firmengründer
// Bier Explorer

RSS-Feed abonnieren

Follow me!


Kategorien

Schlagwörter Top 25

Zuletzt geschrieben

Vielgelesen

Am besten bewertet

Kommentare

Links