WebMarketing: Funktion von Suchmaschinen

12.05.2005 1.652 Aufrufe Web & Co Jetzt kommentieren?

Um Daten zu sammeln werden von den Suchmaschinen sogenannte Robots oder Spider durch das Internet geschickt und je nach Suchmaschine neben Titel und Meta-Tags die ersten Zeilen einer Webseite oder das ganze Web-Dokument (Volltextindex) indiziert. Diese Spider machen sich die Verweisstruktur des Internets zunutze und arbeiten sich ausgehend von bereits indizierten oder bei Suchmaschinen eingetragenen Seiten via Links sukzessive durch das Internet. Von Zeit zu Zeit werden die indizierten Dokumente auf Änderungen überprüft. Diese Zeitabstände können variieren und hängen bei manchen Suchmaschinen vom Ranking der Seiten selbst ab.

Die von den Suchrobotern gefundenen Dokumente werden nun von der Suchmaschine analysiert und für die Datenbank aufbereitet – die dafür zugrunde liegenden Algorithmen sind bei jeder Suchmaschine unterschiedlich und werden meist geheim gehalten. Die Beurteilung der Relevanz der Dokumente erfolgt mittels mathematischer, statistischer und analytischer Berechnungen.

Stellt ein Benutzer eine Suchanfrage, wird mit dem angegebenen Suchausdruck eine Datenbankanfrage gestartet und eine entsprechende Ergebnisliste zurückgeliefert.

Beitrag bewerten

WebMarketing: Funktion von Suchmaschinen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen nach 1 Bewertungen.

Kommentar verfassen


Autor & Admin

August Florian Golser // Tiroler Linzer
// Stolzer Papa
// Webworker
// Firmengründer
// Bier Explorer

RSS-Feed abonnieren

Follow me!


Kategorien

Schlagwörter Top 25

Zuletzt geschrieben

Vielgelesen

Am besten bewertet

Kommentare

Links